Category Archives: Ratgeber

Funktioniert das Ethernet nicht? Versuchen Sie diese einfachen Lösungen

Auch wenn die IT-Branche langsam zu drahtlosen Verbindungen übergeht, gibt es immer noch Nutzen und Vorteile für eine kabelgebundene Netzwerkverbindung.

Der größte Vorteil ist die Stabilität. Während drahtlose Verbindungen durch externe Störungen beeinträchtigt werden können, ist ihr kabelgebundenes Gegenstück weniger anfällig für solche Faktoren.

Dies ist einer der Gründe, warum Kabelverbindungen immer noch für Server, Download-Maschinen, Medien-Streaming und Spiele empfohlen werden.

Obwohl Ethernet-Verbindungen einfacher zu installieren und zu verwalten sind als drahtlose Verbindungen, kann die Fehlerbehebung manchmal etwas Kopfzerbrechen bereiten.

In diesem Artikel wird erläutert, wie Sie die Grundlagen einer Ethernet-Verbindung auf einem Computer mit Windows 10 überprüfen können.

Wie kann ich die Ethernet-Probleme unter Windows 10 beheben?

Überprüfen Sie, ob die Verbindung aktiviert ist
Überprüfen Sie Ihre Treiber
Überprüfen Sie das Netzwerkkabel
Überprüfen Sie Ihre Verbindungsdetails
Prüfen Sie auf Viren
Führen Sie die Fehlerbehebung für die Internetverbindung aus
Stellen Sie den Treiber für die Netzwerkkarte zurück
Schalten Sie Ihre Firewall und VPN-Software aus
Setzen Sie Ihr Netzwerk zurück
Überprüfen Sie Ihre Netzwerkhardware

1. Prüfen Sie, ob die Verbindung aktiviert ist

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche „Start“ und wählen Sie „Netzwerkverbindungen“. Behebung von Ethernet-Problemen in Windows 10
Klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Aktivieren.
Behebung von Ethernet-Problemen in Windows 10

2. Überprüfen Sie Ihre Treiber

Nachdem Sie Ihre Treiber deinstalliert haben, empfehlen wir, sie automatisch neu zu installieren. Das manuelle Herunterladen und Installieren von Treibern birgt das Risiko, dass der falsche Treiber installiert wird, was zu schwerwiegenden Fehlfunktionen Ihres Systems führen kann.

Der sicherere und einfachere Weg, Treiber auf einem Windows-Computer zu aktualisieren, ist die Verwendung eines automatischen Tools.

Diese Art von Software erkennt automatisch jedes Gerät auf Ihrem Computer und gleicht es mit den neuesten Treiberversionen aus einer umfangreichen Online-Datenbank ab.

Die Treiber können dann in Stapeln oder einzeln aktualisiert werden, ohne dass der Benutzer dabei komplexe Entscheidungen treffen muss.

Treiber-Updater wie DriverFix sind benutzerfreundlich und verbrauchen nur sehr wenige Systemressourcen.

2.1. Gehen Sie folgendermaßen vor, um Ihre Treiber manuell zu aktualisieren:

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start und wählen Sie Geräte-Manager.
Erweitern Sie die Liste der Netzwerkadapter und überprüfen Sie, ob es Probleme mit den Geräten gibt.
Identifizieren Sie die Ethernet-Karte, in diesem Fall handelt es sich um einen Marvell Yukon 88E8058 PCI Express Gigabit Controller.Behebung von Ethernet-Problemen in Windows 10
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Karte und wählen Sie Eigenschaften.
Im Fenster Gerätestatus sollte angezeigt werden, dass Ihr Gerät ordnungsgemäß funktioniert. Behebung von Ethernet-Problemen in Windows 10
Wenn Ihr Ethernet-Controller-Symbol ein Fragezeichen oder ein Ausrufezeichen enthält, installieren Sie den korrekten Treiber für das Gerät neu.

3. Überprüfen Sie das Netzwerkkabel

Im Fenster Netzwerkverbindungen können Sie, sobald die Ethernet-Verbindung aktiviert ist, auch deren Status überprüfen. Wie Sie in der Abbildung oben sehen können, lautet der Status dieser Verbindung Netzwerkkabel nicht angeschlossen.

Dies bedeutet, dass die Netzwerkkarte nicht erkennen kann, ob ein Kabel an sie angeschlossen ist.

Experten-Tipp: Manche PC-Probleme sind schwer zu beheben, vor allem, wenn es sich um beschädigte Repositories oder fehlende Windows-Dateien handelt. Wenn Sie Probleme haben, einen Fehler zu beheben, ist Ihr System möglicherweise teilweise defekt. Wir empfehlen die Installation von Restoro, einem Tool, das Ihren Rechner scannt und den Fehler identifiziert.
Klicken Sie hier, um es herunterzuladen und mit der Reparatur zu beginnen.

Vergewissern Sie sich, dass ein Ende des Netzwerkkabels mit dem Ethernet-Anschluss Ihres Rechners und das andere Ende mit dem Netzwerk (Router, Switch oder Modem) verbunden ist.

Wenn Ihr Kabel angeschlossen zu sein scheint, versuchen Sie, es abzutrennen und wieder anzuschließen.

Kabel können sich mit der Zeit oder durch unsachgemäße Handhabung abnutzen. Wenn Ihr Ethernet-Adapter das Netzwerkkabel immer noch als nicht angeschlossen anzeigt, versuchen Sie, ein anderes Kabel zu verwenden.

Sie können auch einen anderen Anschluss am Router, Switch oder Modem (falls mehrere vorhanden sind) ausprobieren, da diese Anschlüsse manchmal fehlerhaft funktionieren können.

4. Überprüfen Sie Ihre Verbindungsdetails

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Ethernet-Verbindung und wählen Sie Eigenschaften.
Im Fenster Eigenschaften von Ethernet doppelklicken Sie auf die Option Internetprotokoll Version 4 (TCP/IPv4).
Hier können Sie die richtigen Details für Ihre Verbindung eingeben.
In den meisten Fällen müssen Sie nur die Optionen IP-Adresse automatisch beziehen und DNS-Serveradresse automatisch beziehen aktivieren, aber es gibt Situationen, in denen Sie die Details manuell eingeben müssen.
Dazu müssen Sie das Konfigurationshandbuch Ihres Routers/Switches/Modems konsultieren oder sich die Details von Ihrem Internetanbieter oder Netzwerkadministrator geben lassen.